Papillonzucht "von Rotmonten"
Erika Bolt - Waldgutstrasse 43 - CH-9010 St. Gallen - Tel. +41(0)71 244 85 59 - info@papillonsg.ch

Papillon

Der kleine "Schmetterling" (wie Papillon ins Deutsche übersetzt wird) ist ein Kleinhund von anmutigem Äussern, mit pflegeleichtem Haarkleid und einem fröhlichen Wesen. Sein Herz gehört ganz seiner menschlichen Familie und seine Anhänglichkeit kennt keine Grenzen. Nie ist er ein egoistischer Eigenbrötler, er steht aber gern im Mittelpunkt und mag Gesellschaft, lebt auch gern mit andern Haustieren zusammen.

Der Begriff "Papillon" für die fröhlichen, weiss-bunten Hündchen mit den auffallend schönen Ohren hat sich im ganzen deutschen Sprachgebiet durchgesetzt. Die Rasse heisst eigentlich "Kontinentaler Zwergspaniel" und wird in zwei Varietäten gezüchtet:

  • "Papillon" (mit stehenden Ohren)
  • "Phalène" (mit hängenden Ohren).

Einst war das der kleinste Hund Mitteleuropas und auf alten Bildern er ist seit dem 15. Jahrhundert nachweisbar. Die Zwergspaniels sind also keine Schöpfung moderner Hundezucht, sondern eine uralte Kleinhunde-Population, die sich nur mühsam über die zwei Weltkriege dieses Jahrhunderts hinweg retten konnte und erst seit etwa 1960 wieder in ganz Europa ihren angestammten Platz als Wohnungs- und Familienhund einnimmt.

webdesign: chrisign gmbh